Das Auslandsreferat der Fachschaft besteht aus mehreren Studierenden, die sich mit allen internationalen Belangen an unserer Fakultät aus studentischer Perspektive beschäftigen. Dazu gehören die Betreuung internationaler Studierender an der Fakultät, aber auch die internationale Vernetzung mit anderen Fachschaften.

Was wir machen

Betreuung internationaler Studierender an der Fakultät BGU

International1

An unserer Fakultät studieren viele verschiedene internationale Studierende: Da gibt es die herkömmlichen Erasmus- und TUMexchange-Studierenden, die grundständig an der TUM im Bachelor oder im Master Eingeschriebenen, die Double-Degree-Studierenden von einer Partneruniversität im Ausland und so weiter.

Wir vom Auslandsreferat versuchen, allen diesen Gruppen über spezielle Informationsabende oder auf Englisch veröffentlichte Aushänge die Arbeit der Fachschaftsvertretung und unsere Services näher zu bringen. Wichtig ist aber vor allem eines: Dass Ihr (also die internationalen Studierenden der Fakultät) seht, dass Ihr ein integraler Bestandteil der Fachschaft Bau, Umwelt und Vermessung seid und Ihr Euch bei allen Problemen im Studienalltag an uns wenden könnt!

Internationale Vernetzung mit anderen Fachschaften

International3 Bei der Vernetzung mit anderen Fachschaften muss man grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Arten der Partnerschaft unterscheiden.

Es beginnt oft mit einer Studentengruppe aus dem Ausland, die eine Studienreise nach München plant, um sich die architektonischen und konstruktiven Highlights anzuschauen. Dieser helfen wir dann mit Tipps für Besichtigungen oder unterstützen sie bei der Organisation. Während des Aufenthalts der Studentengruppen in München finden dann auch ein paar Treffen zwischen unseren studentischen Vertretern, dem Auslandsreferat und den Gästen statt, die oft eine Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit legen.

Zu anderen Fachschaften unterhalten wir schon länger gute Beziehungen, sodass die Treffen regelmäßig stattfinden und wir uns über verschiedenen Herangehensweisen an hochschulpolitische oder allgemein studentische Probleme austauschen können.